Musik für Klein und Groß!

Am Wochenende stand die Philharmonie in Luxemburg unter dem Motto “ Orchestramania“. Die luxemburgischen Philharmoniker veranstalteten kostenlose Konzerte und Workshops für die ganze Familie. Und wir waren auch dabei! 🙂

Der Nachmittag fing an mit einem wunderschönen Konzert mit bekannten Ausschnitten aus Werken von Mozart, Verdi und Tschaikowski. Für die deutsche Animation des Konzertes war Malte zuständig. Den kennt ihr vielleicht vom KIKA oder dem Tigerentenclub 😉 Die Stimmung im Saal war sehr locker, dennoch waren wir fasziniert von der Ruhe im Saal. Denn trotz der zahlreichen Kleinkinder, hörte man keinen Mucks während das Orchester spielte. Natürlich war die Länge der gespielten Stücke angepasst an die Konzentrationsfähigkeit der Kinder und so dauerte das Konzert nur fünfundvierzig Minuten. Es war auf jedenfall ein gelungenes Konzert.

orchestramania

Nach dem Konzert konnte man frei entscheiden, wie es weiter geht. Musikalische Geschichten für kleine Kinder, Percussion-Workshop zum Mitmachen für die ganze Familie, Besichtigung des Tonstudios und der Orgel oder schöne Kammerkonzerte: das Program war also sehr vielfältig. Das absolute Highlight für viele Kinder war die Möglichkeit Instrumente, wie Geige, Posaune, Cello oder Tuba, auszuprobieren. Der jeweilige Musiker hat den Kindern gezeigt wie das Instrument gespielt wird und später durften die Kids sich selbst als Musiker versuchen. Die kleineren Kinder konnten sich währenddessen auf der Terrasse der Philharmonie musikalisch ausleben. Hier standen Instrumente gebaut aus Rohren, Flaschen und Holz.Das hat unserem Sohn natürlich auch super gefallen. Hier einige Einblicke.

roehreninstrumentflascheninstrumentholzxylophon

Das Gebäude der Philharmonie ist übrigens auch ein echter Hingucker mit den vielen weißen Säulen und dem 
vielen Glas.


philharmonie2philharmonie1Nächstes Jahr werden wir auch sicherlich wieder bei der Orchestramania dabei sein. 
Wir freuen uns drauf. 🙂

Eure Michi

 

Schreibe einen Kommentar