DIY // Igel-Steckspiel

Heute habe ich ein einfaches DIY-Steck-und Farbenspiel für euch mitgebracht.Fred liebt das Steckspiel FantaColor Junior Basic. Kinder ab 2 Jahre können anhand dieses Spiels tolle erste Mosaike bilden, indem sie die verschiedenen Stecker in die durchsichtige Steckplatte einordnen. Es gibt 8 verschiedene Bilder die man in die Steckplatte einführen und dann „stecken“ kann.

20170201_104603_resized

Nun war ich auf der Suche nach einem zweiten ähnlichen Spiel, aber die motorische Ausführung des Spiels sollte doch schon anders sein. Gefunden habe ich nichts was in unserem Budjet lag und somit habe ich mir kurzerhand folgendes Steckspiel selbst gebastelt. In dem Igelspiel werden keine Mosaike oder Bilder gesteckt, sondern den Igeln die gleichfarbigen Klammern zugeordnet.

20170213_132120_resized

Hier kommt die Anleitung. Los geht’s!

Du brauchst: ein Laminiergerät, vier A4 Laminierfolien, Tonpapier in verschiedenen Farben, die dazu passenden Acrylfarben, Wäscheklammern aus Holz, Schere, Bleistift, Pinsel, schwarzer Filzstift.

20170131_100126_resized

So geht’s:

Zuerst habe ich einen Igel aufgemalt und ausgeschnitten. Wichtig: der Igel bekommt einen runden Rücken ohne Zacken, denn diese werden später die Holzklammern darstellen. Den Igel habe ich dann ausgeschnitten und als Vorlage für die fünf weiteren Igel benutzt.Diese werden alle ausgeschnitten, laminiert und dann nochmal ausgeschnitten.

Tipp: Den laminierten Igel 5 mm vom Tonpapier entfernt ausschneiden. Somit vermeidet man, dass die Laminierfolie sich löst und abgeht.

Danach werden jeweils 6-8 Holzklammern in den verschiedenen Farben angemalt und nach dem Trocknen kanns schon losgehen mit dem Spielen.

20170213_131450_resized

Igel1

Viel Spaß dabei!

Eure Michi

 

 

Schreibe einen Kommentar