Halbzeit // Sommerbaby 2017

Heute lüfte ich das Geheimnis. Wir erwarten unser zweites Wunder Anfang Juli. Ihr fragt euch bestimmt wieso ich so spät erst unser Geheimnis lüfte…. Der Grund dafür war eine stille Geburt in der 20ten Woche letztes Jahr im Juni. Das Herz unserer kleinen Tochter Eva hatte damals einfach aufgehört zu schlagen. Eine leichte Störung der Blutgerinnung könnte der Grund laut den Ärzten gewesen sein. Da ich aber einen gesunden Sohn habe, muss diese Störung nicht zwangsläufig eine Fehlgeburt auslösen. Zur Sicherheit muss ich in dieser Schwangerschaft jedoch jeden Tag eine Spritze mit Blutverdünnungsmittel machen. Nicht gerade angenehm, aber ich möchte auch kein unnötiges Risiko eingehen und das Selbe noch einmal riskieren.

Diese traurige Erfahrung einer stillen Geburt trägt natürlich dazu bei, dass ich mich in dieser Schwangerschaft oft sehr unsicher fühle, Angst habe und sie nicht so geniessen kann, wie meine erste Schwangerschaft mit Fred. Im Vergleich zu meinen beiden vorrangegangen Schwangerschaften wo ich unter Hyperemesis litt, verlief die jetzige Schwangerschaft jedoch viel einfacher. In dieser Schwangerschaft war mir auch übel, ich musste mich auch morgens öfters erbrechen, aber es war im Gesamten viel erträglicher.

20 ssw3

In der Schwangerschaft die mit einer stillen Geburt endete, konnte ich das Kleine in der 20ten Woche immer noch nicht spüren und das machte mich dann doch stutzig und ich hatte an manchen Tagen auch ein ungutes Gefühl. Genau wie bei Fred, konnte ich in der jetzigen Schwangerschaft das kleine Wunder ab der 16ten Woche spüren und nun in der 21ten Woche spüre ich es auch vermehrt über den Tag verteilt. Die Bewegungen beruhigen mich natürlich sehr. Ist es jedoch an einem Tag etwas ruhiger im Bauch ist, macht man sich trotzdem schnell wieder Sorgen. Aber ich glaube, das geht fast jeden Schwangeren mal so oder?

Nun versuche ich positiv nach vorne zu schauen und hoffe, dass uns Ende Juni/ Anfang Juli ein neues Wunder geschenkt wird. Wir wissen noch nicht mit Sicherheit was es wird. Der Arzt hat eine Äusserung gemacht, aber wir möchten den nächsten Ultraschalltermin in zwei Wochen noch abwarten, bevor wir ein Outing preisgeben.

20 ssw

Habt ihr auch mit Ängsten zu kämpfen gehabt in der Schwangerschaft? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar, ich würde mich sehr freuen.

LG,

eure Michi

 

 

Schreibe einen Kommentar